bedeckt München 13°

Harburg:Geldbeutel auf Dach vergessen

Statt das Geld zur Bank zu bringen, hat ein Mann in Harburg eine Geldbörse auf das Autodach gelegt, dort vergessen und ist losgefahren. Später suchte er die rund 2100 Euro vergebens am Straßenrand im Landkreis Donau-Ries, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Der 65-Jährige hörte auf dem Weg zwar ein Geräusch, dachte aber, dass er über etwas gefahren sei. Als ihm das Portemonnaie mit den Betriebseinnahmen wieder einfiel, drehte er um und suchte es.

© SZ vom 28.08.2020 / dpa

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite