Bad Neustadt an der Saale:Streit um Handy eskaliert zwischen Mutter und Sohn

Eine Mutter ist mit ihrem Sohn wegen dessen Handynutzung derart in Streit geraten, dass am Ende die Polizei in Unterfranken eingreifen musste. Die 37-Jährige habe ihrem Sohn vorgeworfen, dass er schon den ganzen Tag nur am Handy in der Wohnung in Bad Neustadt an der Saale (Landkreis Rhön-Grabfeld) verbringe, wie ein Polizeisprecher sagte. Sie habe dem Teenager daher die weitere Nutzung des Geräts untersagen wollen - daraufhin habe sich ein heftiger verbaler Streit zwischen den beiden entwickelt. Zunächst sei der Ehemann dazwischen gegangen, um die Auseinandersetzung zu beenden. Dennoch seien Mutter und Sohn danach weiter aufeinander losgegangen. So sei schließlich eine Streife gerufen worden. Um eine weitere Eskalation der Situation zu vermeiden, habe sich die Mutter im Gespräch mit den Beamten bereiterklärt, die Nacht in einem anderen Haus bei Bekannten zu verbringen. Der Streit habe dadurch beendet werden können.

© SZ/dpa - Rechte am Artikel können Sie hier erwerben.
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: