Süddeutsche Zeitung

Cyber-Attacke:Hacker greifen Hochschule Ansbach an

Die Attacke fand in der Nacht auf Donnerstag statt. Die Einrichtung fürchtet zwar keine schlimmeren Folgen, doch der Online-Betrieb ist vorerst lahmgelegt.

Hacker haben die Hochschule Ansbach angegriffen - Ziel der Attacke in der Nacht zum Donnerstag war der Zentralserver. Dieser sei schnell isoliert worden, sodass der Cyber-Angriff voraussichtlich keine weitreichenden Folgen haben werde, teilte die Hochschule mit.

Betroffen dadurch seien mehrere Dienste der Hochschule wie eine Lernplattform und eine Konferenzsoftware. Sämtliche Zugänge seien gesperrt worden. Rein virtuelle Seminare müssten teilweise entfallen. Auch auf die Online-Services der Bibliothek bestehe zurzeit kein Zugriff. Das Landeskriminalamt ist nach Angaben der Hochschule informiert und wird nun ermitteln.

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.5678669
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ/dpa
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.