Günzburg:Aus Bezirksklinik geflohen

Zwei Insassen sind aus dem Bezirkskrankenhaus Günzburg geflohen. Einer der beiden Männer bedrohte in der Nacht zum Montag eine Mitarbeiterin des Krankenhauses mit einem selbst gebauten spitzen Gegenstand, wie die Polizei mitteilte. Sie zwangen sie, die Türen zu öffnen. Genauere Angaben zu dem Gegenstand konnte die Polizei zunächst nicht machen. Die Mitarbeiterin blieb unverletzt. Nach den beiden Männern wird gefahndet. Die Männer waren unter anderem wegen Diebstahls mit dem Gesetz in Konflikt geraten und wurden wegen Suchterkrankungen behandelt.

© SZ vom 24.09.2019 / dpa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB