Süddeutsche Zeitung

Fußball - München:Upamecano zum Bayern-Nebenmann: Spiele mit beiden gerne

Direkt aus dem dpa-Newskanal

München (dpa) - Dayot Upamecano vom FC Bayern München fühlt sich in dieser Saison besser als in seiner ersten Spielzeit beim deutschen Fußball-Rekordmeister. "Mein Saisonbeginn war gut, die letzte Saison war etwas schwieriger. Ich habe während des Urlaubs gut trainiert und fühle mich sehr wohl in der Mannschaft. Das zeigt sich auch auf dem Platz", sagte der 23 Jahre alte Innenverteidiger vor dem Heimspiel des deutschen Fußball-Rekordmeisters gegen Viktoria Pilsen.

Am Dienstag (18.45 Uhr/DAZN) wird der Franzose in der Innenverteidigung an der Seite von Neuzugang Matthijs de Ligt verteidigen. Lucas Hernández fehlt verletzt. "Ich spiele sowohl mit Matthijs de Ligt als auch mit Lucas Hernández gerne. Matthijs strahlt viel Selbstvertrauen aus, er ist ein wichtiger Spieler für uns", sagte Upamecano. "Wir versuchen, in jedem Spiel zu null zu spielen. Ich fühle mich mit Matthijs und auch mit Lucas wohl."

Upamecano war vor der vergangenen Saison für 42,5 Millionen Euro von RB Leipzig verpflichtet worden. Zwar zeigt die Formkurve des Franzosen, der zuletzt auch in der Nationalelf auflief, im Vergleich zur Vorsaison nach oben. Aber auch er hatte in den schwierigen Krisen-Wochen der Münchner Probleme. Überzeugend trat er beim 2:0 in der Champions League gegen den FC Barcelona um Weltfußballer Robert Lewandowski auf.

© dpa-infocom, dpa:221004-99-996453/2

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-221004-99-996453
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
Direkt aus dem dpa-Newskanal