bedeckt München 26°

Fridays for Future:"Der Staat blamiert sich"

Fridays for future

Bundesweit gehen freitags, wie hier in München, Schülerinnen und Schüler für mehr Klimaschutz auf die Straße.

(Foto: Stephan Rumpf)

Heinz-Peter Meidinger, Präsident des Deutschen Lehrerverbandes und Gymnasialdirektor, über wöchentliche Schülerdemos für mehr Klimaschutz und die Konflikte, die dadurch entstehen.

Seit Wochen demonstrieren Schüler für den Klimaschutz, auch an diesem Freitag werden es Zehntausende sein. Dabei sind die Gesetze klar, in Bayern gilt die Schulpflicht. Schulminister Michael Piazolo (Freie Wähler) hält sich zurück und überlässt es Schulleitern, wie sie mit den Demonstranten umgehen. Heinz-Peter Meidinger, 64, Präsident des Deutschen Lehrerverbandes und Chef des Deggendorfer Robert-Koch-Gymnasiums, schätzt zwar Entscheidungsfreiheit. Und fragt sich doch längst, wie es nun weitergehen soll.

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Springer-Verlag
Ein großer Schnitt
Teaser image
Jeffrey Epstein
American Psycho
Teaser image
Andriching
Teresa ist tot
Teaser image
Regierungschefs
Enthemmt
Teaser image
Online-Dating
Wie ein Vampir