bedeckt München 21°

Freilassing:1500 demonstrieren gegen Corona-Regeln

Zu einer Demonstration gegen die gesetzlich angeordneten Anti-Corona-Maßnahmen sind am Samstag in Freilassing deutlich mehr Menschen gekommen als vom Veranstalter erwartet. Ein Sprecher des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd schätzte die Zahl auf etwa 1500 Teilnehmer. Die Gruppierung "BGL steht auf" hatte für die Demo am Grenzübergang an der Saalach-Brücke 200 Teilnehmer angemeldet. Die Veranstaltung unter dem Motto "Für grenzenlose Selbstbestimmung" verlief friedlich, trotzdem gab es Anzeigen. "Wir mussten darauf drängen, dass Abstände eingehalten werden und dass Masken getragen werden", sagte der Sprecher. Deswegen habe die Demo am Samstagnachmittag auch später starten müssen als geplant. Am Abend war sie beendet.

© SZ vom 08.02.2021 / dpa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB