Augsburg: Campus für Uni und Rüstungsfirmen

Vor den Toren der Universität Augsburg entsteht ein "Innovationspark", an dem sich wichtige Rüstungsfirmen beteiligen. Premium Aerotec, ein Unternehmen, das am Bau von Eurofighter und Tornados beteiligt ist, hat sich bereits angesiedelt, Eurocopter, MT Aerospace und andere sollen folgen. Geschäftsführer des von Staat, Stadt und Universität euphorisch begrüßten Forschungscampus ist Jano von Zitzewitz, Ingenieur und Abteilungsleiter bei Eurocopter im EADS-Konzern, er wurde von seinem Arbeitgeber für drei Jahre für diese Position freigestellt. Der Ingenieur Manfred Hirt, Vorstandsmitglied der Renk AG, die schon für die Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg bahnbrechende Erfindungen tätigte und heute unter anderem Panzerantriebe herstellt, ist Honorarprofessor der TU München, Vizepräsident des Förderkreises Deutsches Heer und Vorsitzender im Kompetenzrat des Innovationsparks.

Bild: REUTERS 9. Dezember 2013, 10:482013-12-09 10:48:12 © Süddeutsche.de/infu