Die Festspiele eröffneten dieses Jahr mit "Lohengrin" unter Regie des als unkonventionell geltenden US-Amerikaners Yuval Sharon, dirigiert von Christian Thielemann. Dabei war besonders spannend, wie Bühnenbild und Kostüme aussehen würden, war doch das bekannte Künstlerpaar Neo Rauch und Rosa Loy für die Optik der diesjährigen Neuinszenierung zuständig.

Bild: Enrico Nawrath/Festspiele Bayreuth/dpa 25. Juli 2018, 18:402018-07-25 18:40:52 © SZ.de/haeg