bedeckt München 17°
vgwortpixel

Feiertag:Friedenstafel in Augsburg fällt aus

Wegen der Corona-Krise fällt beim "Hohen Friedensfest" in Augsburg heuer das gemeinsame Essen der Bürger in der Innenstadt aus. "Es wird keine Friedenstafel auf dem Rathausplatz geben, aber vielleicht viele kleine Friedenspicknicks in den Stadtteilen", sagte die neue Oberbürgermeisterin Eva Weber (CSU). Der Stadtfeiertag am 8. August ist bundesweit einmalig. Der Feiertag geht zurück auf das Jahr 1650. Seit 1950 ist das "Hohe Friedensfest" ein staatlich festgelegter Feiertag. Geschäfte, Büros, Behörden und Fabriken bleiben in Bayerns drittgrößter Stadt geschlossen. Höhepunkt ist eigentlich mittags die große Friedenstafel. Hunderte Bürger nehmen dabei gemeinsam an Tischen Platz und teilen die von zu Hause mitgebrachten Lebensmittel.

© SZ vom 18.04.2020 / dpa

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite