Fastnacht in Franken, 2013

"Es ist besser, absolut lächerlich zu sein als total langweilig." Dieses Zitat wird der amerikanischen Schauspielerin und Sängerin Marilyn Monroe zugeschrieben. Ob sich Markus Söder im Februar 2013 in Veitshöchheim daran orientiert hat? Das ist bis heute ungeklärt. Auf jeden Fall bescherte Söder, damals bayerischer Finanz- und noch nicht Heimatminister, dem Freistaat mit seinem Auftritt einen der befremdlichsten Faschingsmomente aller Zeiten. Der Ausspruch, ob nun von Monroe oder nicht, könnte aber generell als Faschingsmotto durchgehen.

Bild: David Ebener/dpa 2. Februar 2018, 17:072018-02-02 17:07:17 © SZ.de/bhi/infu