Fasching in Veitshöchheim:Wenn der Gandalf mit dem Horst

Bei der fränkischen Fastnacht in Veitshöchheim tummeln sich jedes Jahr zahlreiche bayerische Politiker - doch wer hat das beste Kostüm? Stimmen Sie ab.

1 / 10

Fasching in Veitshöchheim:Horst Seehofer

Veitshöchheim; Fasching; Seehofer; dpa

Quelle: SZ

Fastnacht in Franken: In Veitshöchheim bei Würzburg feierten die Jecken am Freitagabend wieder die narrische Zeit. Auch die Polit-Prominenz ließ sich von den traditionellen deftigen Sprüchen und Seitenhieben nicht abhalten und erschien zahlreich bei dem Fest - in mal mehr, mal weniger kreativen Kostümen.

Horst Seehofer als Horst Seehofer: Der bayerische Ministerpräsident zeigte bei seinem Faschingsoutfit einen eher geringen Einfallsreichtum. Immerhin war die Farbe der Krawatte auf die Federboa seiner mondänen Frau Karin abgestimmt.

Foto: dpa

2 / 10

Fasching in Veitshöchheim:Markus Söder

Veithöchheim; Fasching; Söder; Gandalf; dpa

Quelle: SZ

Ungleich kreativer zeigte sich sein Umweltminister Markus Söder (CSU), der als weiser Zauberer Gandalf aus dem Film "Der Herr der Ringe" kaum wiederzuerkennen war (im Bild mit seiner Frau Karin).

Foto: dpa

3 / 10

Fasching in Veitshöchheim:Die SPD-Spitze

Veithöchheim; Fasching; Markus Rinderspacher, Johanna Werner-Muggendorfer, Natascha Kohnen, Florian Pronold, ddp

Quelle: SZ

Außerirdisch ausgefallen präsentierten sich die bayerischen Sozialdemokraten in Veitshöchheim: SPD-"Kapitän" Markus Rinderspacher (links) kam im Picard-Gedächtsnislook - und auch (von rechts) der Landesvorsitzende Florian Pronold, Generalsekretärin Natascha Kohnen und die Europaabgeordnete Kerstin Westphal hielten sich an den Trekkie-Dresscode.

Foto:ddp

4 / 10

Fasching in Veitshöchheim:Paul Beinhofer

Veithöchheim; Fasching; Paul Beinhofer, dpa

Quelle: SZ

CSU-Politiker Paul Beinhofer, seines Zeichens bislang "nur" Regierungspräsident von Unterfranken, erschien als Monarch aus dem Morgenland. Ob da jemand insgeheim nach der Parteikrone strebt?

Foto: dpa

5 / 10

Fasching in Veitshöchheim:Günther Beckstein

Veithöchheim; Fasching; Marga und Günther Beckstein, dpa

Quelle: SZ

Ein protestantischer Evergreen: Der frühere Ministerpräsident Günther Beckstein (CSU), bekannt für seine Lust am Verkleiden, geht mit seiner Frau Marga als Martin Luther und dessen Gattin Katharina von Bora.

Foto: dpa

6 / 10

Fasching in Veitshöchheim:Barbara Stamm

Veithöchheim; Fasching; Barbara Stamm und Tochter, ddp

Quelle: SZ

In der bayerischen Landespolitik ist Landtagspräsidentin Barbara Stamm (CSU) eine Größe, zur fränkischen Fastnacht kam sie verkleidet als Zwerg. Hier posiert sie mit Tochter Sissi (rechts), die sich ihrerseits ins kurze Schneewittchen-Kostüm warf.

Foto: ddp

7 / 10

Fasching in Veitshöchheim:Martin Zeil

Veithöchheim; Fasching; Martin Zeil und Frau, dpa

Quelle: SZ

Auch der Koalitionspartner hat sich nicht lumpen lassen: Wirtschaftsminister Martin Zeil (FDP) präsentiert sich als Mann der Tat und posiert mit seiner Frau Barbara in blau-gelber Bauarbeitertracht.

Foto: dpa

8 / 10

Fasching in Veitshöchheim:Christine Haderthauer

Veitshöchheim; Fasching; Franken; Haderthauer; dpa

Quelle: SZ

Hey, hey, Wickie: Die bayerische Sozialministerin Christine Haderthauer (CSU) kommt als schlauer Wikingerbengel nach Veitshöchheim. Passend zum Kostüm hat sie sich eine Begleitung mit Augenklappe mitgebracht.

Foto: dpa

9 / 10

Fasching in Veitshöchheim:Joachim Herrmann

Veitshöchheim; Fasching; Franken; Haderthauer; dpa

Quelle: SZ

Auch Joachim Herrmann hat sich für einen Klassiker entschieden: Der bayerische Innenminister (CSU) gibt sich in Veitshöchheim nicht nur als schwarzer Sheriff - an diesem Abend ist er tatsächlich einer.

Foto: dpa

10 / 10

Fasching in Veitshöchheim:Georg Schmid

Veitshöchheim; Fasching; Georg Schmid; dpa

Quelle: SZ

Ob CSU-Fraktionschef Georg Schmid wirklich darüber nachgedacht hat, wie sein Kostüm in Zeiten der harten Sparmaßnahmen auf das Volk wirken könnte? Vielleicht folgt er mit seiner Dracula-Verkleidung aber auch einfach nur der weiltweiten Vampir-Begeisterung, die Filme wie "Twilight" ausgelöst haben.

Foto: dpa

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema