bedeckt München 27°

Oberfranken:Lottospieler holt 90 Millionen Euro

Höchster Lottogewinn in Bayern - Eurojackpot mit 90 Millionen

90 Millionen Euro waren in der vergangenen Woche im Eurojackpot von Lotto. Gewonnen hat sie nun ein 25-Jähriger aus Oberfranken.

(Foto: dpa)

Ein 25-Jähriger aus Nordbayern knackt den sogenannten Eurojackpot. Er bekommt den höchsten Gewinn, der je nach Bayern ging.

Ein Internet-Lottospieler aus Nordbayern hat den 90-Millionen-Eurojackpot gewonnen. Es ist der höchste Lottogewinn, der jemals nach Bayern ging. Wie ein Sprecherin von Lotto Bayern erklärte, setzte der 25-Jährige aus dem nördlichen Oberfranken 16,25 Euro für seinen Spielauftrag ein. Seinen Lottoschein habe der junge Mann am Freitag erst kurz vor der Ziehung abgegeben.

Der Jackpot in der internationalen Lotterie war am Freitagabend geknackt worden, wie bereits am Wochenende bekannt wurde. Zunächst war unklar gewesen, ob es sich um einen klassisch in einer Lottoannahmestelle abgegebenen Schein handelte oder um einen Internetauftrag. Offengeblieben war erst auch, ob ein Einzelspieler der Glückliche ist - oder eine Tippgemeinschaft den Jackpot holte.

Am Freitagabend waren in Helsinki die Gewinnzahlen des Eurojackpots gezogen worden. Der fränkische Teilnehmer hatte Glück mit der Zahlenreihe 6-11-12-21-41 sowie den beiden Eurozahlen 1 und 2. Nun fragen sich die Verantwortlichen der bayerischen Lottogesellschaft angesichts des Alters des Spielers: Ist es ein Student oder ein Berufsanfänger? "Bisher hatten wir noch keinen Kontakt", sagte die Präsidentin von Lotto Bayern, Friederike Sturm. Jeder Gewinner habe natürlich das Recht auf Anonymität. "Aber es wäre für uns schon interessant, welche Pläne er mit 90 Millionen Euro schmiedet."

Die europäische Lotterie gibt es seit 2012, sie wird inzwischen in 18 Staaten gespielt. Die 90 Millionen Euro, die der deutsche Gewinner abgeräumt hat, sind die Maximalsumme, auf die der Jackpot anwachsen kann. Der bislang höchste Lottogewinn in Bayern betrug 33,3 Millionen Euro. Drei Handwerker aus Mittelfranken hatten diese Summe 2015 im klassischen Lotto "6 aus 49" gewonnen. Der bislang höchste Eurojackpot-Gewinn in Bayern war 30 Millionen. Im vergangenen November hatte eine zehnköpfige Stammtisch-Tippgemeinschaft ebenfalls aus Oberfranken diese Summe gewonnen.

© SZ.de/dpa/kast

SZ Plus
Plötzlicher Reichtum
:Ein Sechser im Lotto - und dann?

Auf Rainer Holmers Couch landen alle Großgewinner. Der Beamte von Lotto Bayern hat zweifelnde Senioren, verlorene Mittdreißiger oder kurzentschlossene Aussteiger beraten - und manche vor Fehlern bewahrt.

Von Philipp Crone

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite