Erlangen 20 Kilo Marihuana entdeckt

Bei einer Kontrolle auf der Autobahn 3 bei Erlangen hat die Polizei mehr als 20 Kilogramm Marihuana sichergestellt. Zwei Männer im Alter von 28 und 34 Jahren sitzen in Untersuchungshaft, wie die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth und das Landeskriminalamt am Freitag mitteilten. Den bereits im April festgenommenen Verdächtigen wird Handel mit Betäubungsmitteln, Fahren ohne Fahrerlaubnis, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Körperverletzung vorgeworfen. Das Rauschgift befand sich im Kofferraum in großen grünen Plastiktüten, die für Gartenabfälle verwendet werden.