Erding Greisin stirbt an Brandverletzungen

Das Heiliggeiststift am Erdinger Stadtpark: Das Unglück passierte auf einem Balkon auf der Rückseite des Hauses.

(Foto: Renate Schmidt)

99-jährige Frau war zum Rauchen auf dem Balkon, als ihre Kleidung Feuer fing

Eine 99 Jahre alte Bewohnerin des Seniorenheim Heiliggeiststift ist am Donnerstagvormittag auf tragische Weise ums Leben gekommen. Die Frau war in ihrem Rollstuhl zum Rauchen auf dem Balkon gewesen, als ersten Ermittlungen der Polizei zufolge Zigarettenglut ihre Kleidung in Brand setzte. Trotz des schnellen Eingreifens von Heimmitarbeitern und der Freiwilligen Feuerwehr Erding erlitt die Greisin laut Polizeiangaben so schwere Brandverletzungen, dass sie daran verstarb. Anhaltspunkte für eine Fremdeinwirkung, durch die der Brand ausgelöst worden wäre, gebe es nicht.

Um 10.01 Uhr ging der Notruf mit der Mitteilung "Zimmerbrand - Personen in Gefahr" bei der Integrierten Leitstelle Erding ein, sagte Stadtbrandinspektor Manfred Kordick der SZ. Nur vier Minuten später war die Feuerwehr schon im Heiliggeiststift am Erdinger Stadtpark und wurde von Mitarbeitern zur Rückseite des Gebäudes geführt. Andere Angestellte des Seniorenheimes versuchten dort die Flammen zu löschen. Auf dem Balkon im Hochparterre stand die im Rollstuhl sitzende Greisin in Flammen. Das Feuer war zwar schnell gelöscht, sagte Kordick, für die Frau, die in der kommenden Woche ihren 100. Geburtstag gehabt hätte, kam jedoch jede Hilfe zu spät. Ein Übergreifen der Flammen ins Inneres des Gebäudes konnte verhindert werden. Da Rauch vom Balkon aus ins Zimmer gezogen war, wurde ein Teil der Bewohner des Heiliggeiststifts jedoch vorsorglich aus ihren Zimmern gebracht, heißt es in der Pressemeldung der Polizei.

Zur Betreuung von Ersthelfern und Bewohnern wurde ein Kriseninterventionsteam ins Heiliggeiststift gerufen. Mehrere Mitarbeiter, die Rauchgase eingeatmet hatten oder Schockanzeichen zeigten, mussten behandelt werden. Die Kriminalpolizei Erding hat die Ermittlungen übernommen. Die Frau war offenbar eine starke Raucherin und hatte sich deshalb auf dem zu ihrem Zimmer gehörenden Balkon aufgehalten. Im Einsatz war neben der Freiwilligen Feuerwehr Erding auch die Feuerwehr Hallbergmoos, die eine dritte Drehleiter zur Verfügung stellte.