bedeckt München 26°

Eggenfelden:Einbruch ins Bierzelt

Nach Schankschluss sind zwei junge Männer im niederbayerischen Eggenfelden (Landkreis Rottal-Inn) in ein Bierzelt eingebrochen - und haben weitergefeiert: "Die haben sich noch eine Maß eingeschenkt und sich eine große Breze schmecken lassen", sagte ein Polizeisprecher am Freitag. Was das Duo wohl nicht wusste: Eine Überwachungskamera lief mit. Die Bilder zeigen, wie die beiden Männer sich nach der Brotzeit rund eine halbe Stunde am Kassenhaus zu schaffen machen. Mit der Beute, einem Tablet, wollten die beiden das Weite suchen, wie die Polizei schilderte. Die Flucht sei nicht auf Anhieb gelungen - einer der beiden lief mehrfach um den Tresen herum, bevor er den Ausgang fand. Die Polizei identifizierte anhand der Aufzeichnung die zwei mutmaßlichen Täter, die zwischen 20 und 25 Jahre alt sein sollen. Sie müssen nach dem Vorfall in der Nacht zum Dienstag unter anderem mit Anzeigen wegen schweren Diebstahls rechnen. Gefasst sind sie allerdings noch nicht, wie es bei der Polizei hieß.

© SZ vom 04.05.2019 / dpa

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite