bedeckt München 16°

Dietmannsried:Rolli-Akku löst Brand aus

Ein Defekt an einem elektrischen Rollstuhl hat offenbar einen Brand in einem Allgäuer Seniorenheim ausgelöst. Das Akku-Ladegerät des Gefährts habe "mit größter Wahrscheinlichkeit" das Feuer in der Einrichtung in Dietmannsried (Landkreis Oberallgäu) verursacht, teilte die Polizei am Freitag mit. Warum es in Brand geriet, ermittelt nun das Landeskriminalamt. Wegen des Brands hatten alle 22 Bewohner am frühen Mittwochmorgen das Seniorenheim verlassen müssen. Vier von ihnen wurden mit Rauchgasvergiftungen ins Krankenhaus gebracht, inzwischen aber wieder entlassen. Die meisten Bewohner konnten Polizeiangaben zufolge am Mittwoch in ihre Zimmer zurückkehren. Den Sachschaden schätzen die Beamten auf etwa 150 000 Euro.

© SZ vom 19.09.2020 / dpa

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite