bedeckt München
vgwortpixel

Deggendorf:Misshandeltes Pflegekind

Sein vier Jahre altes Pflegekind soll ein Ehepaar aus Niederbayern mehrfach misshandelt haben. Wegen Misshandlung von Schutzbefohlenen, schwerer Körperverletzung sowie Verletzung der Fürsorge- und Erziehungspflicht steht das 35 und 36 Jahre alte Paar seit Donnerstag vor dem Landgericht Deggendorf. Zum Prozessauftakt bestritten beide die Vorwürfe. Das Kind war dem Ehepaar, die Angeklagte ist Kinderkrankenschwester, vom Kreisjugendamt zur Pflege anvertraut worden. Laut Anklage war das Ehepaar, das fünf eigene Kinder hat, mit der Betreuung des verhaltensauffälligen vierjährigen Buben überfordert und hat diesen mehrfach "roh misshandelt". So sollen die Angeklagten dem Jungen auch schwerste Verbrennungen am Gesäß zugefügt haben.