bedeckt München 14°
vgwortpixel

Deggendorf:Drei Kilo Kokain im Auto

Zivilfahnder der Polizei haben bei einem Autofahrer in Niederbayern drei Kilo Kokain entdeckt. Die Beamten waren am Mittwoch um 1.20 Uhr auf der A 3 unterwegs, als ihr Verdacht auf den 35-jährigen Mann fiel. Sein Auto wurde in der Deggendorfer Dienststelle durchsucht - mit Erfolg. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, hätte das Kokain im Straßenverkauf einen sechsstelligen Euro-Betrag eingebracht. Ein Ermittlungsrichter erließ Haftbefehl gegen den Fahrer.