bedeckt München
vgwortpixel

Deggendorf:Anklage wegen Mordes

Rund vier Monate nach dem gewaltsamen Tod eines 36-Jährigen im Landkreis Regen hat die Staatsanwaltschaft Anklage gegen dessen Ehefrau erhoben. Die 47 Jahre alte mutmaßliche Täterin soll ihrem Mann im Streit einen Schraubenzieher und ein Küchenmesser in den Bauch gerammt haben. Der Mann starb wenige Minuten später an den Folgen der Stichverletzungen. Die Anklage lautet deshalb auf gefährliche Körperverletzung und Mord, wie die Deggendorfer Staatsanwaltschaft am Donnerstag mitteilte.

Die angeklagte Ehefrau ist weitgehend geständig und bereits mehrfach wegen Gewaltdelikten vorbestraft. Sie soll zur Tatzeit erheblich angetrunken gewesen sein und unter einer Persönlichkeitsstörung gelitten haben.