Bayerisches Fernsehen:"Es macht Spaß, wenn was schiefgeht"

Lesezeit: 3 min

Bayerisches Fernsehen: Nach fast 40 Jahren ist nun Schluss: BR-Moderator Christoph Deumling verabschiedet sich am Freitag von seinen Zuschauern.

Nach fast 40 Jahren ist nun Schluss: BR-Moderator Christoph Deumling verabschiedet sich am Freitag von seinen Zuschauern.

(Foto: Markus Konvalin/BR-Bild)

Christoph Deumling hat vier Jahrzehnte lang im BR moderiert, vom Fußball bis zum Nockherberg. Am Freitagabend ist Schluss. Ein Gespräch über Veränderungen, Pannen und persönliche Höhepunkte.

Von Philipp Crone

Christoph Deumling ist in einer "Abendschau"-Woche ziemlich ausgelastet. Auch oder gerade weil es die letzte ist für den 65-jährigen Moderator, der nun nach 39 Jahren beim Bayerischen Rundfunk am Freitagabend zum letzten Mal die Zuschauer begrüßt. Am Mittwochnachmittag sitzt er im Auto auf der Fahrt zum Studio, da ist kurz Zeit für ein Gespräch. Wie sieht der ehemalige "Heute im Stadion"-Moderator und Fernseh-Anchorman des BR diesem Ende entgegen?

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
SZ-Magazin
Familie
Wenn nichts mehr hilft
Psychologie
Wie man im Alter geistig fit bleibt
Loving Mother and Daughter Sleeping Together in Bed in the Evening; Schlafen
Kinderschlaf
Wie schläft mein Kind endlich durch?
Influencer
Jetzt mal ehrlich
Two female swimmers comparing muscles in pool; Neid
Psychologie
"Eine akkurate Selbsteinschätzung dient unserem Wohlbefinden"
Zur SZ-Startseite