bedeckt München 31°

Burglauer:Mit frisiertem Mofa unterwegs

Ein 16-Jähriger ist mit seinem Mofa auf einem Radweg nahe Burglauer (Landkreis Rhön-Grabfeld) mit Tempo 60 unterwegs gewesen. Einen Führerschein für das frisierte Gefährt habe der Jugendliche nicht gehabt, sagte ein Sprecher der Polizei. Der 16-Jährige erzählte den Beamten bei der Kontrolle, dass sein Mofa statt dem erlaubten Tempo 25 nun 60 Kilometer pro Stunde schnell fahren kann. "Für diese Geschwindigkeit braucht man einen Führerschein", sagte ein Polizeisprecher. Den Jugendlichen erwartet eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Die Erziehungsberechtigten wurden benachrichtigt.

© SZ vom 18.05.2020 / dpa

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite