bedeckt München -1°

Burgberg:Wachteln getötet und geklaut

Knapp zwei Dutzend Wachteln sind in einem privaten Gehege im Allgäu getötet oder gestohlen worden. Wie die Polizei am Montag mitteilte, geht sie von einem Menschen als Täter aus. Nichts deute im Gehege auf ein Tier hin. Der oder die Täter drangen in der Nacht zum Sonntag in einen Garten in Burgberg (Landkreis Oberallgäu) ein und brachten zehn Tiere um, elf weitere Wachteln nahmen sie mit.

© SZ vom 24.11.2020 / dpa
Zur SZ-Startseite