Süddeutsche Zeitung

Bundestagswahl in Bayern:Massive Kritik an Aiwanger: "Es häufen sich die so genannten Missgeschicke"

  • Deutschland hat gewählt. Die CSU muss bei der Bundestagswahl in Bayern deutliche Verluste hinnehmen, die SPD legt demnach leicht zu und landet auf Platz 2 in Bayern.
  • Die Grünen gewinnen im Freistaat gut vier Prozent hinzu und werden drittstärkste Kraft im Freistaat. Fraktionschef Anton Hofreiter reagierte wenig euphorisch: Man müsse nun "das Beste aus dem Ergebnis machen".
  • Freie-Wähler-Chef Hubert Aiwanger veröffentlicht vor dem Schließen der Wahllokale unzulässigerweise Zahlen von Wahlprognosen und steht nun in der Kritik.

Die Entwicklungen im Liveblog:

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.5419344
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.