Bundespräsident Gauck und Steinmeier besuchen 2017 Bayern

Im neuen Jahr kommt Bundespräsident Joachim Gauck und sein wahrscheinlicher Nachfolger Frank-Walter Steinmeier (SPD) nach Bayern. Gauck wird am 20. Januar beim 50. Jubiläum der CSU-nahen Hanns-Seidel-Stiftung zusammen mit CSU-Chef Horst Seehofer über die Bedeutung von politischer Bildung sprechen. Bundesaußenminister Steinmeier stellt sich am 7. Februar im Landtag den bayerischen Wahlfrauen und -männern aller Parteien vor, die am 12. Februar den neuen Bundespräsidenten wählen werden. Steinmeier ist gemeinsamer Kandidat von SPD und Union und gilt als sicherer Gewinner. Er stehe für einen bedachten Politikstil, wie er in Zeiten des Populismus gebraucht werde, sagte SPD-Fraktionschef Markus Rinderspacher.