bedeckt München 18°

Bundesgerichtshof:Schubser-Urteil rechtens

Wegen eines tödlichen Streits an einer Nürnberger S-Bahn-Station waren zwei junge Männer verurteilt worden - nun ist dieses Urteil rechtskräftig. Das teilte der Bundesgerichtshof in Karlsruhe am Mittwoch mit. Die Revision der Nebenkläger wurde zurückgewiesen. Sie hatten eine Verurteilung wegen Totschlags gefordert, das Landgericht Nürnberg-Fürth aber hatte die Tat als Körperverletzung mit Todesfolge gewertet und wurde nun vom Bundesgerichtshof bestätigt. Die zwei zur Tatzeit 17-Jährigen waren zu einer Jugendstrafe von drei Jahren und sechs Monaten und drei Jahren und drei Monaten verurteilt worden. Nach einem Discobesuch im Januar 2019 hatten sie bei einem Gerangel drei Jugendliche auf die Gleise der S-Bahn gestoßen. Ein Zug überrollte und tötete zwei der Opfer. Der dritte Jugendliche konnte sich aus dem Gleis retten.

© SZ vom 06.08.2020 / SZ

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite