bedeckt München 19°

Bürgerentscheid:Schlierseer lehnen Neubau am Ufer ab

Der Salbenhersteller Sixtus muss auf seinen geplanten neuen Hauptsitz mit Produktion und Verkauf direkt am Ufer des Schliersees verzichten. Nach einem Bürgerbegehren und einem vom Gemeinderat dagegen gestellten Ratsbegehren entschieden sich die Schlierseer am Sonntag mit einer Mehrheit von 55 Prozent gegen die Pläne. Mehr als die Hälfte der gut 5700 Wahlberechtigten haben sich am Entscheid beteiligt. Ein Teil der vorgesehenen Fläche hätte für Sixtus aus dem Landschaftsschutzgebiet genommen werden müssen, das den Ort umschließt. Die Miesbacher Kreisräte hatten dem - vorbehaltlich des Bürgerentscheids - bereits zugestimmt. Die Befürworter der Ansiedlung hätten sich von der Manufaktur der 1931 in Schliersee gegründeten und vor einiger Zeit nach Hausham verlagerten Firma eine Attraktion für den Tourismus erhofft.