bedeckt München 13°

CSU: Guttenberg-Biographie:Seehofer sagt Buchpräsentation ab

Lange war der Termin geplant: Horst Seehofer sollte eine kritische Guttenberg-Biographie vorstellen. Doch jetzt hat der CSU-Chef den Termin abgesagt.

Der Termin war lange geplant: Am kommenden Montag wollten Eckart Lohse und Markus Wehner ihre eher kritische Biographie über Bundesverteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) vorstellen. Dafür wurde ein prominenter Redner engagiert: Bayerns Ministerpräsident und CSU-Chef Horst Seehofer - Guttenbergs Parteifreund.

Nun hat Seehofer den Termin abgesagt. Die Präsentation soll aber wie geplant in Berlin über die Bühne gehen. Der Droemer-Verlag zitiert Seehofer mit den Worten, er wolle als CSU-Vorsitzender sicherstellen, dass "zurückhaltend und verantwortlich" mit dem Fall umgegangen wird. "Mein Auftritt bei der Vorstellung einer Biographie über Karl-Theodor zu Guttenberg wäre mit einer solchen Linie unvereinbar", wurde Seehofer zitiert.

Seehofer hatte die Teilnahme an der Buchvorstellung lange geplant, bevor bekannt wurde, dass Guttenberg beträchtliche Teile seiner Doktorarbeit abgeschrieben hat.

Das Buch ist dem Vernehmen nach eher Guttenberg-kritisch. In der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung hatten die beiden Autoren zuletzt vorab einige Passagen ihres Buchs präsentiert. So berichteten sie, dass Guttenberg seinem Lebenslauf mehr Glanz gegeben habe, als er eigentlich hat - so habe der Minister einfache Praktika als bedeutende berufliche Stationen dargestellt.

© sueddeutsche.de/dpa/tob/bica

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite