bedeckt München 21°
vgwortpixel

Bruno Jonas: Mein Passau:Was am linken Inn-Ufer geschah ...

Das Schönste an Passau ist die gute Anbindung an München, sagt Bruno Jonas im Fragebogen von sueddeutsche.de. Obwohl: Da gibt es noch die Altstadt - und gewisse Plätze für besondere Erkenntnisse.

Jeder Ort hat kleine Geschichten und große Geheimnisse. Und wer könnte diese Geheimnisse besser lüften, als jemand, der dort wohnt - oder der dort zumindest eine ganze Weile gelebt hat? Auf sueddeutsche.de präsentiert jede Woche ein Prominenter "sein Bayern". Heute geht es nach Niederbayern: Der Kabarettist Bruno Jonas stellt seine Heimatstadt Passau vor.

Bruno Jonas Kurhaus

An seiner Heimatstadt Passau mag Kabarettist Bruno Jonas besonders die "gute Anbindung" nach München.

(Foto: Manfred Neubauer)

Die ersten kabarettistischen Gehversuche machte Bruno Jonas in Passau. Mit 23 Jahren gründete der Kabarettist in seiner niederbayerischen Heimatstadt die Gruppe "Die Verhohnepeopler". Dann jedoch rief die Münchner Lach- und Schießgesellschaft, der Scheibenwischer und das Politiker-Derblecken auf dem Münchner Nockherberg. Inzwischen lebt Jonas in der bayerischen Landeshauptstadt. Dass er über seine Heimatstadt dennoch genau Bescheid weiß, zeigt Bruno Jonas im sueddeutsche.de-Fragebogen.

Sie haben einmal in Passau gelebt. Warum sind Sie weggezogen?

Weil ich die Enge nicht mehr ausgehalten hab. Seitdem zieht es mich immer wieder hin.

Das Schönste an Passau ist...

...natürlich die Altstadt. - Und die "gute Anbindung", die eine Flucht nach München, Wien oder Prag ermöglicht.

Am meisten ärgere ich mich in Passau...

...über die Neue Mitte...

Ihr schönstes Erlebnis in Passau?

Es gibt so viele und meistens haben sie sich an einem der drei Flüsse zugetragen.

Welches ist ihr liebster Platz in Passau - und warum?

Es gibt einige Plätze vor allem am linken Ufer des Inns, die für mich besondere Erinnerungen bereithalten. Die entscheidenden Erfahrungen und Erkenntnisse hatte ich immer an den Ufern des Inns.

Wo sollte jeder Besucher mal ein Bier trinken, wo schmeckt das Essen besonders gut?

Im Scharfrichterhaus, der Heilig-Geist-Stiftsschenke, im Museumscafé, im Grünen Baum, beim Andorfer auf der Ries und überall dort, wo es Passauer Bier gibt.