Brauchtum:Viele Weihnachtsmärkte öffnen am Montag

Brauchtum
In zahlreichen deutschen Städten eröffnen heute die Weihnachtsmärkte. Foto: Christoph Schmidt/dpa (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Berlin (dpa) - Zahlreiche Weihnachtsmärkte in Deutschland öffnen am Montag ihre Tore. In Augsburg, Berlin, Frankfurt oder Ulm locken Stände dann mit Glühwein, Punsch und Bratwurst, mit Kerzen und Weihnachtsmusik die Besucherinnen und Besucher.

In Frankfurt etwa eröffnet Oberbürgermeister Mike Josef (SPD) am Montag den Weihnachtsmarkt. Gemeinsam mit Vizepräsident Michael Otto von Eintracht Frankfurt will er rund 25.000 energiesparende LED-Lichtpunkte am Weihnachtsbaum erleuchten.

Mit dabei sind auch viele Berliner Märkte, zum Beispiel am Roten Rathaus oder am Alexanderplatz. Bei einigen offiziellen Eröffnungen am Nachmittag wird auch der Regierende Bürgermeister Berlins, Kai Wegner (CDU), erwartet.

Auch in Hamburg starten am Montag die meisten der Weihnachtsmärkte. Die beliebteste Veranstaltung dieser Art dürfte der traditionelle Weihnachtsmarkt am Rathaus sein, auf dem die erwarteten knapp drei Millionen Besucher fast 80 Stände ablaufen können.

Geschmückte Stände laden ab Montag auch in Lübeck mit Bratwurst, Glühwein, Zuckerwatte oder weihnachtlichen Dekorationsartikeln Besucher ein. Im Süden können Weihnachtsfans ab Montag zum Beispiel auf den Augsburger Christkindlesmarkt oder den Ulmer Weihnachtsmarkt. Am Mittwoch (29. November) folgt die Eröffnung des berühmten Dresdner Striezelmarkts.

© dpa-infocom, dpa:231127-99-87430/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: