BildstreckeEin paar Alternativen zum Transrapid

Was die bayerische Staatsregierung mit den 463 Millionen Euro tun könnte, die sie für die Schwebebahn ausgeben will.

Streifenwagen: Viele Polizeiautos sind schon ziemlich betagt. Als die Gewerkschaft der Polizei jüngst einen Wettbewerb ausschrieb, wurden ihr knapp hundert gemeldet, die mehr als 300.000 Kilometer auf dem Tacho hatten. Spitzenreiter war ein Auto aus Amberg mit 600.000 gefahrenen Kilometern. Mit 463 Millionen Euro könnte die Staatsregierung auf einen Schlag 18.500 neue Streifenwagen kaufen, viel mehr als sie bräuchte.

Foto: dpa

23. August 2007, 11:112007-08-23 11:11:00 ©