Süddeutsche Zeitung

Umwelt und Natur:Biber legen Bahnverkehr nach Oberstdorf lahm

Wegen Biberbauten im Bahndamm bleibt der Tourismusort Oberstdorf im Allgäu bis mindestens Ende Oktober vom Zugverkehr abgeschnitten.

Wegen Biberbauten bleibt der Tourismusort Oberstdorf im Allgäu bis mindestens Ende Oktober vom Bahnverkehr abgeschnitten. Ein Bodengutachter untersuche nun den Schaden im Bahndamm auf der Strecke nach Immenstadt und wie dieser am besten zu beheben sei, sagte eine Sprecherin der Deutschen Bahn am Donnerstag. Der Gutachter soll demnach auch klären, ob noch Biber in den Bauten leben. Laut Bahn fahren zwischen Sonthofen und Oberstdorf nun vorerst Busse und Taxis als Ersatz für die ausfallenden Bahnverbindungen.

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.6290448
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ/DPA
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.