Betrugsmasche:Anrufe von falschem Arzt

Die Corona-Pandemie hat ein bislang Unbekannter in Oberfranken ausgenutzt, um mit Schockanrufen Geld zu erbeuten. Bei der Polizeiinspektion Wunsiedel meldeten sich mehrere Menschen, die von einem angeblichen Arzt des Klinikums Marktredwitz angerufen wurden. Der Mann meldete sich laut Polizeiangaben vom Donnerstag mit Dr. Weber und erklärte den Angerufenen dann, dass einer ihrer Angehörigen wegen einer Corona-Infektion todkrank bei ihm in der Klinik liege. Der Patient könne nur durch die Gabe eines amerikanischen Medikaments gerettet werden, das jedoch nicht von der Krankenversicherung bezahlt werde. Deshalb forderte er die Zahlung eines vier- und teilweise sogar fünfstelligen Betrages. Die Angerufenen gingen jedoch auf die Geldforderung nicht ein, sondern verständigten die Polizei.

© SZ vom 12.03.2021 / dpa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB