bedeckt München 30°

Besuch im Dorf Krün:Bier und Brotzeit für Merkel und Obama

U. S. President Barack Obama and German Chancellor Angela Merkel arrive to address a joint news conference in the East Room of the White House in Washington

Angela Merkel will mit Barack Obama am Sonntag Bürger in Krün treffen.

(Foto: REUTERS)
  • Vor dem G-7-Gipfel bekommen die Bürger der in der Nähe des Tagungsortes Schloss Elmau gelegenen 1900-Einwohner-Gemeinde Krün hohen Besuch.
  • Kanzlerin Angela Merkel will gemeinsam mit US-Präsident Barack Obama am Sonntag kurz vor dem offiziellen Start den Kontakt mit Bürgern suchen.
  • "Es soll eine unvergessliche Stunde für sie werden", sagt der Bürgermeister.

Die 1900-Einwohner-Gemeinde Krün in Bayern will US-Präsident Barack Obama und Kanzlerin Angela Merkel am Sonntag vor dem G7-Gipfel eine "unvergessliche Stunde" bereiten. "Für eine so kleine Gemeinde ist der Besuch eine große Ehre", sagte Bürgermeister Thomas Schwarzenberger (CSU) am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur.

"Wir wollen den beiden einen großen Empfang bereiten und ihnen mit Trachtlern und Blasmusik unser oberbayerisches Brauchtum präsentieren. Es soll eine unvergessliche Stunde für sie werden."

Biergartenatmosphäre am Rathaus

Obama und Merkel haben sich nach Berliner Regierungsangaben entschieden, am Sonntagvormittag mit Bürgern von Krün zu sprechen, bevor das mit einem massiven Polizeiaufgebot gesicherte Treffen der Staats- und Regierungschefs von sieben großen Industrienationen auf dem nahe gelegenen Schloss Elmau beginnt.

Schwarzenberger sagte: "Es gibt natürlich Bier und Brotzeit." Am Rathaus werde "Biergartenatmosphäre" geschaffen. Einlass bekommen nur Bürger mit ihrem Personalausweis - sofern der in Krün ausgestellt wurde.

Angesichts der geplanten Proteste von Gegnern des Treffens der Staats- und Regierungschefs sieben großer Industrienationen dürfte auch dieser Termin die Polizei vor erhebliche Herausforderungen stellen.

© sz.de/dpa/kbl

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite