Bergen:Drei Sportflieger stürzen ab

Bei Unfällen von Sportfliegern ist am Freitag ein Mann ums Leben gekommen, zwei Menschen wurden schwer verletzt. Bei Bergen im Landkreis Traunstein stürzte ein Drachenflieger ab, die herbeigeeilten Retter konnten nur noch den Tod des Piloten feststellen. Bei Fuchsau (ebenfalls Landkreis Traunstein) stürzte ein weiterer Drachenflieger ab, als die Rettungskräfte eintrafen, hing der 59-jährige Münchner in einigen Metern Höhe in einem Baum. Eine 23-Jährige stürzte bei Lenggries (Bad Tölz-Wolfratshausen) aus geringer Höhe mit ihrem Gleitschirm ab und verletzte sich Rücken.

© SZ vom 07.05.2016 / tbs
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB