bedeckt München

Ausgangsbeschränkungen:Das Berchtesgadener Land sperrt zu

Berchtesgadener Land district of Bavaria goes back into lockdown, in Berchtesgaden

Gespenstische Leere herrscht im Zentrum von Berchtesgaden.

(Foto: REUTERS)

Stühle werden hochgestellt, Hotelgäste müssen aus den Zimmern, Kassen am Bootssteg bleiben geschlossen. Punkt 14 Uhr ist das Leben einer Urlaubsregion heruntergefahren. Und die Bewohner müssen ihren Alltag neu sortieren.

Von Matthias Köpf, Schönau am Königssee

Noch vier Stunden. Da, wo sich sonst jeden Tag Tausende Urlauber und Ausflügler drängen und oft eine Stunde und mehr auf ein Boot nach St. Bartholomä warten, verlieren sich an diesem Vormittag nur noch ein paar wenige Touristen. Eine Familie fragt sich, ob die Zeit bis zwei noch reicht für die Bobbahn. Auch das ältere Paar aus Niedersachsen möchte wenigstens noch ein bisschen was von dem mitnehmen, was beide eigentlich eine ganze Woche lang genießen wollten. Am Montag sind sie rund 1000 Kilometer hierher ins Hotel nach Schönau gefahren, wo sie dann noch am selben Abend erfahren haben, dass sie nun gleich wieder abreisen müssen. Spätestens bis 14 Uhr müssen alle draußen sein, dann gilt die Ausgangssperre im Berchtesgadener Land, um den aktuellen Corona-Ausbruch doch noch unter Kontrolle zu bringen. Also noch schnell ein Foto am Königssee und dann ins Auto, das einsam auf dem riesigen, aber jetzt nur schütter gefüllten Parkplatz steht.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Klaus-Dieter Hommel
Deutsche Bahn
"Mehr kann beim Personal nicht eingespart werden"
Virus-stricken Dutch cruise ship expected to reach Florida's coasts after stand-off over permission to dock
USA
Wie das Coronavirus Amerika infizierte
Challenges Doing Home Office and Work from Home; Prioritäten
SZ-Magazin
»Wer sein Leben besser strukturieren möchte, braucht Mut zur Lücke«
Close-Up Of Cupid With Heart Shape; Liebe Schmidbauer
Psychologie
Der Unterschied zwischen Liebe und Verliebtheit
Post-Corona
Das Leben danach
Zur SZ-Startseite