Nationalpark Berchtesgaden:Geiers Sturzflug

Bartgeier Auswilderung

Am Donnerstagmorgen habe das Weibchen seine Felsnische "wie aus dem Nichts" verlassen, sagte der Leiter des Auswilderungsprojekts vom Landesbund für Vogelschutz, Toni Wegscheider.

(Foto: Richard Straub/LBV)

Bartgeier Bavaria hat vier Wochen nach der Auswilderung den ersten Flug in den bayerischen Alpen absolviert.

Von Christian Sebald

Donnerstag, 5.19 Uhr, über dem Nationalpark Berchtesgaden strahlt die Morgensonne. Oben in der Felsnische am Knittelhorn streckt sich Bavaria, macht ein paar kräftige Flügelschläge - und hebt ab. Am Beobachtungsstand des Landesbunds für Vogelschutz (LBV) ist nur ein Praktikant. Er weiß nicht so recht, wie ihm geschieht.

Das Bartgeier-Weibchen zieht eine vielleicht hundert Meter weite Schleife in der Luft. Die Landung bekommt keiner mit - auch nicht LBV-Chef Norbert Schäffer, der inzwischen eingetroffen ist. Er entdeckt Bavaria kurz darauf wohlbehalten auf einem Felsen. Von dort hebt sie gleich wieder ab. So geht es den ganzen Vormittag. "Bavaria lässt sich von einem Vorsprung in die Luft fallen, segelt durch die Luft, setzt auf und klettert wieder den Steilhang rauf", berichtet der Leiter des Bartgeier-Projekts, Toni Wegscheider, der ebenfalls sofort herbeigeeilt ist. "Dann beginnt das Spiel von vorne."

Mit Bavarias Jungfernflug hat die Wiederansiedlung der mächtigen Greifvögel in Bayern die nächste Hürde genommen. Wally lässt sich noch Zeit. Das Bartgeier-Weibchen der SZ hat Bavarias Treiben die ganze Zeit nur neugierig beäugt.

© SZ vom 09.07.2021 / cws/infu
Zur SZ-Startseite
General Practitioner preparing vaccine in syringe for patient at clinic model released Symbolfoto property released MFF0

SZ PlusPandemie-Bekämpfung
:Wenn Impfgegner mit Mord drohen

Weil er Jugendliche gegen Corona impft, ist ein Arzt in Neu-Ulm zur Zielscheibe von Hass-Botschaften geworden. Auch anderswo wollen Mediziner wegen der Delta-Variante nicht länger auf die Empfehlung der Stiko warten. Doch was, wenn den Kindern etwas passiert?

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB