Bayreuth Neuer Rekord bei Elterngeld

Bayerns Familien haben im Jahr 2018 in puncto Elterngeld einen neuen Rekord aufgestellt: 1,18 Milliarden Euro. Dies sei der höchste Elterngeld-Betrag, mit dem bayerische Familien bislang unterstützt worden seien, teilte die Landesbehörde Zentrum Bayern Familie und Soziales (ZBFS) am Freitag in Bayreuth mit. Im Vergleich zum Vorjahr sei dies ein Plus von mehr als 40 Millionen Euro und im Vergleich zu 2008 ein Zuwachs um mehr als 450 Millionen Euro. Ein Grund für das Anwachsen der bayerischen "Elterngeld-Milliarde" ist laut Mitteilung die steigende Geburtenzahl in Bayern. Doch nicht nur das: "In Bayern nehmen auch immer mehr Väter das Elterngeld in Anspruch", sagte ZBFS-Vizepräsident Erwin Manger. Zuletzt stellten mehr als 64 Prozent der Eltern die Anträge online.