Wetter in Bayern:Erste Schritte zurück zur Normalität

Wetter in Bayern: Schneebedeckte Silageballen liegen bei Oy-Mittelberg von einer Hecke umgeben auf einem Hof.

Schneebedeckte Silageballen liegen bei Oy-Mittelberg von einer Hecke umgeben auf einem Hof.

(Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa)

Nach den starken Schneefällen kehrt der Alltag für die Menschen im Freistaat nur langsam ein. Wo es wieder einigermaßen läuft und wo es nach wie vor hakt.

Von Felix Hamann und Lina Krauß

Wer am Dienstagmorgen in Bayern mit dem Auto losfahren wollte, musste teilweise eine 0,5 Zentimeter dicke Eisschicht von der Scheibe kratzen. Und allein der Weg zum Auto über den Gehweg konnte schon zu einem Abenteuer werden: Vorsicht Rutschgefahr. Nach dem starken Schneefall am Wochenende folgte in der Nacht nun Eisregen. Auch wenn sich die Lage an einigen Stellen im Freistaat wieder normalisiert und die Menschen sich an die weiße Schneedecke gewöhnt haben, müssen sie weiterhin mit Einschränkungen rechnen.

Zur SZ-Startseite

Adventszeit
:Hier weihnachtet es in Bayern besonders romantisch

Am kommenden Wochenende starten unzählige Christkindlmärkte im ganzen Freistaat. Die SZ-Redaktion hat einige ausgesucht, die mehr als Glühwein und Stollen zu bieten haben.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: