Oberfranken:"Wir werden unseren Begräbnisverein begraben müssen"

Oberfranken: Eine Beerdigung kann schnell sehr kostspielig werden.

Eine Beerdigung kann schnell sehr kostspielig werden.

(Foto: Hartmut Pöstges)

Nicht um Fußball kümmert sich der größte Verein der Stadt Pegnitz, sondern seit 101 Jahren um Beisetzungen in Würde. Bei der Gründung stand der Solidaritätsgedanke im Zentrum, eine teure Beerdigung gemeinsam zu bezahlen. Jetzt ist Schluss damit.

Interview von Olaf Przybilla, Pegnitz

Karl Lothes, 65, ist noch kein Jahr Vorsitzender - und muss schon den ältesten Verein der Stadt Pegnitz abwickeln. Ein Gespräch über veränderte Zeiten, niederschmetternde Entscheidungen und Pegnitz als gesellschaftlich exemplarischen Fall.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusKunstdiebstahl am Grünen Hügel
:"Der Bürger klaut alles"

Der Konzeptkünstler Ottmar Hörl ist daran gewöhnt, dass seine Werke gestohlen werden. Der Totalverlust aber von 115 Mini-Wagners auf Bayreuths Festspielhügel, dem Hort bürgerlicher Wohlanständigkeit? Was hat das denn zu bedeuten?

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: