bedeckt München 18°

Beschwerde über Prüfung:Petition gegen Mathe-Abi erhält weiter Zulauf

Abitur-Prüfungen in Niedersachsen

Die Abiturprüfungen im Fach Mathe sorgen gerade für Ärger.

(Foto: Holger Hollemann/dpa)

Waren die Prüfungen zu schwer? Wurde zu wenig Rücksicht auf Corona genommen? Mehr als 31 500 Abiturientinnen und Abiturienten haben inzwischen eine entsprechende Beschwerde unterzeichnet.

Nach der Abiturprüfung im Fach Mathematik haben inzwischen mehr als 31 500 Menschen eine Online-Petition mit der Forderung nach einem angepassten Notenschlüssel unterschrieben. Das bayerische Kultusministerium sieht dennoch auch weiterhin keinen Handlungsbedarf. "Wir bekommen Feedback von Mathematiklehrern, die die Aufgaben korrigieren. Und es gibt von diesen Lehrern bislang keine Hinweise darauf, dass die Kritik gerechtfertigt wäre", sagte ein Sprecher am Freitag.

Nach der großen Welle von Abiturienten, die die Petition unmittelbar nach der Prüfung am Mittwoch unterzeichnet hatten, scheinen nun vermehrt Nicht-Betroffene zu unterschreiben. Dies legen zumindest für ältere Jahrgänge übliche Vornamen sowie Doktortitel der Unterzeichner nahe.

Derweil hat die Initiatorin der Petition, nach eigenen Angaben Mathematik-Dozentin und Nachhilfe-Lehrerin, die Prüfung Aufgabe für Aufgabe analysiert. Ihr zufolge hatten einige Aufgaben Inhalte zum Gegenstand, die nicht Teil des Lehrplans waren beziehungsweise wegen der Umstände im Corona-Jahr explizit nicht geprüft werden sollten. "Da Mathematik keinen Interpretationsspielraum offen lässt, kann der Vorwurf eines "unfairen Abiturs" nicht mehr relativiert werden", bilanzierte sie.

Ähnliche Aufregung um das Mathe-Abi hatte es bereits vor zwei Jahren gegeben, auch damals war in Online-Petitionen sogar bundesweit die Änderung des Bewertungsschlüssels gefordert worden. Das bayerische Ministerium hatte die Noten dann auch tatsächlich überprüft, aber festgestellt, dass der Abi-Durchschnitt im üblichen Schwankungsbereich lag. Der Bewertungsmaßstab wurde daher nicht geändert.

© SZ vom 22.05.2021 / dpa/infu, van
Zur SZ-Startseite
Petitionen und Kritik nach Mathe-Abi-Klausuren in NRW

Mathe-Abitur in Bayern
:"Trotz ein paar schwerer Aufgaben war alles machbar"

Schülerinnen und Schüler in Bayern kritisieren, dass das Abitur in Mathematik besonders schwer gewesen sein soll. Lehrer Florian Borges dagegen findet: Es war vielleicht sogar einfacher als sonst.

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB