Nürnberg:Landtag stimmt für neue TU

Nach dem Kabinett hat nun auch der Landtag der Gründung der Technischen Universität in Nürnberg mit breiter Mehrheit zugestimmt. Nur die AfD stimmte dagegen. Sie monierte etwa, dass die Vorlesungen nicht primär auf deutsch angeboten werden. Die Grünen enthielten sich. Damit kann das 1,2 Milliarden Euro teure Prestigeprojekt wie geplant zum 1. Januar 2021 in die Tat umgesetzt werden. Die Neugründung der zehnten Landesuniversität sei ein Aufschlag, der international für große Aufmerksamkeit sorge, sagte Wissenschaftsminister Bernd Sibler (CSU) am Mittwoch. Bereits im Laufe des kommenden Jahres soll es erste Online-Angebote gegeben. Der erste Masterstudiengang ist für das Wintersemester 2023/24 geplant. Das Konzept sieht englischsprachige, fächerübergreifende Studiengänge vor.

© SZ vom 10.12.2020 / dpa/van
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB