Schulen in Bayern:Es herrscht dicke Luft

Luftfilter mobil in Schule

Luftreiniger sollen den Unterricht sicherer machen. Doch bisher ist nur etwa jedes sechste Klassenzimmer im Freistaat mit einem entsprechenden Gerät ausgestattet.

(Foto: Peter Hinz-Rosin)

Im Herbst soll es in jedem Klassenzimmer mobile Luftfilter geben. Doch während einige Kommunen voranpreschen, regiert andernorts die Skepsis - zum Leidwesen der Eltern.

Von Viktoria Spinrad

Wenn Mirko Pötzsch von seinem Kampf gegen den Zweifel erzählt, landet er früher oder später im Ballettstudio. "Die Menschen brauchen ja etwas Konkretes, etwas zum Anfassen", sagt der Fürstenfeldbrucker Stadtrat (SPD), der gleichzeitig Planer für technische Gebäudeausrüstung ist. Als solcher kennt er sich auch mit Lüftungen aus - und damit, wie man dicke Luft vertreibt.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Bundestagswahl - Wahlparty Freie Wähler
Freie Wähler
"Der Tweet war ein absoluter Tabubruch"
Liebe und Beziehung
Der Schmerz, der die Partnerschaft belastet
Job
SZ-Magazin
Woher ich weiß, welcher Job wirklich zu mir passt
Arguing is giving me a headache; alles liebe
Trennung
"Wenn Paare sich trennen, kommen Seiten hervor, die man nie erwartet hätte"
Berlin
Die Gentrifizierung hat die Kinder erreicht
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB