Autobahnen in Bayern:Wo 2022 mit Baustellen zu rechnen ist

Lesezeit: 4 min

Autobahnen in Bayern: Die Talbrücke Thulba soll bis Ende 2026 durch einen Neubau ersetzt werden.

Die Talbrücke Thulba soll bis Ende 2026 durch einen Neubau ersetzt werden.

(Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa)

Mehr als eine Milliarde Euro soll in Autobahnen im Freistaat fließen, vor allem für Sanierungsarbeiten. Wo Autofahrer kommendes Jahr mit Beeinträchtigungen rechnen müssen - ein Überblick.

In die bayerischen Autobahnen wird investiert: Mehr als eine Milliarde Euro soll im Jahr 2022 in den Straßen- und Brückenbau sowie in die Sanierung fließen. Im Norden des Freistaats plane man mit rund 750 Millionen Euro für Bauarbeiten, teilte die Niederlassung Nordbayern der Autobahn GmbH des Bundes mit. Für Südbayern ging ein Sprecher von einer ähnlichen Summe wie im Jahr 2021 aus. Das wären rund 420 Millionen Euro.

Wegen der "umfangreichen Umstellungen" bei der Reform der Autobahnverwaltung konnte die Niederlassung Südbayern zunächst aber kein fixes Budget fürs kommende Jahr nennen. Auch konkrete Bauzeiten für die Arbeiten standen teils noch nicht fest. Viele Prozesse seien nach dem Betriebsstart der Autobahn GmbH im Januar 2021 "noch nicht etabliert", sagte ein Sprecher der Niederlassung Südbayern dazu.

Klar ist dagegen, dass es im Freistaat auf den Autobahnen auch 2022 wieder viele Baustellen geben wird. In den meisten Fällen geht es um Sanierungen von Brücken und Fahrbahnen, auf einigen Routen wird aber auch an zusätzlichen Fahrspuren gearbeitet. Autofahrer müssen deshalb jedoch zunächst mit verengten Fahrbahnen, Tempolimits, gesperrten Fahrstreifen und in der Folge mit Staus rechnen. Ein Überblick:

A3

  • Zwischen den Ausfahrten Nürnberg-Nord und Behringersdorf wird zwischen Februar und November 2022 eine Brücke erneuert.
  • Zwischen der Ausfahrt Neumarkt-Ost und Velburg wird bis ins Jahr 2025 die Talbrücke Krondorf erneuert. In beide Richtungen ist nur eine Fahrspur befahrbar, je nach Verkehrsaufkommen auch eine zweite.
  • Bei Velburg wird bis voraussichtlich November 2022 auf fünf Kilometern Länge eine Brücke erneuert.
  • Die Autobahn wird zwischen dem Kreuz Biebelried und dem Kreuz Fürth/Erlangen noch bis Ende 2025 sechsspurig ausgebaut.
  • Auch zwischen dem Kreuz Regensburg und der Ausfahrt Rosenhof läuft der sechsspurige Ausbau das ganze Jahr über weiter.
  • Bei Berg in Richtung Nürnberg und bei Pilsach in Richtung Regensburg werden von April 2022 bis Dezember 2023 Rastplätze gebaut.
  • Bei Neumarkt in der Oberpfalz wird auf vier Kilometern Länge zwischen Juni und August die Fahrbahn in Richtung Passau erneuert.
  • Zwischen dem Dreieck Seligenstadt und Aschaffenburg-Ost wird im Juni in Richtung Nürnberg eine Parallelfahrbahn erneuert.
  • Bei Aschaffenburg wird in Richtung Nürnberg von August bis voraussichtlich September die Asphaltdecke erneuert.
  • Zwischen den Ausfahrten Helmstadt und Würzburg-Heidingsfeld wird im Mai und Juni die Asphaltdecke in Richtung Nürnberg erneuert.
  • Zwischen Stockstadt und Aschaffenburg sowie zwischen Rohrbrunn und Marktheidenfeld wird von März bis Mai beziehungsweise September bis November an der Entwässerung gearbeitet.

A6

  • Zwischen der Grenze zu Baden-Württemberg und dem Kreuz Feuchtwangen/Crailsheim wird die Autobahn bis Ende 2025 sechsspurig ausgebaut.
  • An der Ausfahrt Ansbach wird bis Ende 2023 eine Brücke erneuert.
  • Die Talbrücke Unterrieden wird zwischen den Ausfahrten Altdorf/Leinburg und Alfeld bis Dezember 2024 neu gebaut.
  • Zwischen Alfeld und Sulzbach-Rosenberg wird von Februar bis November eine Brücke erneuert.
  • Zwischen Neuendettelsau und der Ausfahrt Schwabach-West wird zwischen April und September der sechsspurige Ausbau vorbereitet.
  • Von Mai bis Juli wird zwischen den Ausfahrten Sulzbach-Rosenberg und Amberg-West die Fahrbahn Richtung Waidhaus erneuert. In beide Richtungen ist dann je nur eine Spur befahrbar.

A7

  • Zwischen Bad Brückenau und Bad Kissingen wird bis April eine Forstwegüberführung erneuert.
  • Die Talbrücke Thulba zwischen Bad Kissingen und Hammelburg wird bis Ende 2026 durch einen Neubau ersetzt.
  • Zwischen Hammelburg und Wasserlosen wird von Mitte März bis Mai die Fahrbahn in Richtung Würzburg erneuert.
  • Zwischen Wasserlosen und dem Kreuz Schweinfurt/Werneck wird im Juni und Juli die Fahrbahn in Richtung Fulda erneuert. In der Gegenrichtung sind die Arbeiten für September und Oktober geplant.
  • Die Talbrücken Werntal und Stettbach zwischen dem Kreuz Schweinfurt/Werneck und der Ausfahrt Gramschatzer Wald werden noch bis Ende 2023 beziehungsweise Sommer 2025 erneuert.

A8

  • Mitte des Jahres beginnen zwischen der Ausfahrt Ulm-West und dem Kreuz Ulm/Elchingen Vorbereitungen für den sechsspurigen Ausbau.
  • Bei Neubiberg soll im Frühjahr die Fahrbahn erneuert werden.
  • Bei Holzkirchen wird Mitte Januar eine alte Brücke abgerissen, bei Anger laufen Anfang Januar Arbeiten zum Bau einer Behelfsbrücke.

A9

  • Zwischen dem Kreuz Nürnberg-Ost und dem Dreieck Nürnberg/Feucht wird bis 2025 die Schwarzbachbrücke neu gebaut.
  • Zwischen Allersberg und Hilpoltstein wird von Juli bis November die Fahrbahn in Richtung Nürnberg erneuert.
  • Von März bis Juni wird zwischen Hilpoltstein und Greding die Entwässerung erneuert.
  • Zwischen den Ausfahrten Hof-West und Gefrees werden von April bis September die Fahrbahn erneuert und eine Brücke saniert.
  • Von März bis Dezember werden zwischen Bad Berneck und der Ausfahrt Bayreuth-Nord die Fahrbahn erneuert und eine Brücke saniert.
  • Am Kreuz Nürnberg wird von Juli 2022 bis Juni 2024 eine Brücke neu gebaut.
  • Das Kreuz Nürnberg-Ost wird noch bis Ende 2024 ausgebaut.
  • Zwischen Langenbruck und dem Dreieck Holledau soll die grundlegende Sanierung der Autobahn im Frühjahr abgeschlossen werden.

A70

  • Zwischen den Ausfahrten Thurnau-Ost und Kulmbach/Neudrossenfeld wird die Fahrbahn verlegt, die Arbeiten dauern bis Ende 2023.

A72

  • Zwischen Treuen und Reichenbach werden von Februar bis Dezember die Fahrbahn und eine Brücke erneuert.

A73

  • Zwischen der Ausfahrt Breitengüßbach-Nord und dem Kreuz Bamberg wird noch bis Dezember eine Brücke erneuert.
  • Zwischen Memmelsdorf und Hirschaid werden von März bis November auf zehn Kilometern die Fahrbahn und eine Brücke saniert.

A92

  • Zwischen den Ausfahrten Moosburg-Nord und Landshut-West wird die Autobahn bis 2023 grundlegend erneuert.

A93

  • Von Februar bis Oktober finden zwischen Pfreimd und Nabburg Sanierungsarbeiten statt. In beide Richtungen ist deshalb nur eine Spur befahrbar, ein zweiter Fahrstreifen je nach Verkehrsaufkommen.
  • Bei der Ausfahrt Schwandorf-Süd wird von Juni bis September die Fahrbahn in Richtung Hof erneuert. Zwei Wochen lang ist in Richtung Hof nur eine Spur befahrbar.
  • Von Mai bis Juli wird zwischen Wiesau und Windischeschenbach eine Brücke saniert.
  • Zwischen dem Dreieck Saalhaupt und der Ausfahrt Regensburg-Süd sind Vorbereitungen für die grundlegende Erneuerung geplant.
  • An der Ausfahrt Reischenhart wird bis ins Frühjahr eine Behelfsbrücke gebaut.

A94

  • Zwischen Malching, Kirchham und Pocking wird am vierspurigen Neubau der Autobahn von München nach Passau gearbeitet.

A96

  • Die Arbeiten zum Umbau des Kreuzes Memmingen und zum Bau einer Hochbrücke dort laufen weiter.

A99

  • Zwischen der Ausfahrt Aschheim-Ismaning und Kirchheim bei München werden zwei Brücken für den achtspurigen Ausbau neu gebaut.
Zur SZ-Startseite

SZ PlusKlimaschutz
:Mit dem Fahrrad auf Geschäftsreise

Der Sauerlacher Frank Noe hat sich vorgenommen, die meisten Geschäftstermine mit dem Fahrrad zu erledigen. Von einem, dessen Bewegungsdrang und Klimaschutz-Engagement bis nach Hamburg reicht.

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB