Ehrenamt:Wie Rentner Flüchtlingen durch die Ausbildung helfen

Ehrenamt: "Man kriegt viel zurück", sagt Konrad Maurer, der als Senior Experte den Afghanen Abdul Sultani durch die Ausbildung begleitet.

"Man kriegt viel zurück", sagt Konrad Maurer, der als Senior Experte den Afghanen Abdul Sultani durch die Ausbildung begleitet.

(Foto: Nina von Hardenberg)

Der ehemalige Lehrer Konrad Maurer ist jetzt Mentor für Geflüchtete. Dafür standen sie an seinem Bett, als er mal krank war. Über ein Programm, bei dem es um weit mehr als nur Nachhilfe geht.

Von Nina von Hardenberg

Das schwierigste in der Ausbildung sind für Abdul Sultani die Fachbegriffe. "Flurförderzeug" zum Beispiel. So heißen die Fahrzeuge, mit denen sie im Lager die Waren transportieren. Wissen auch die meisten Muttersprachler nicht.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusBerufliche Bildung
:Glücksfall Azubi

Rein rechnerisch hat jeder Bewerber in Bayern die Wahl zwischen drei Ausbildungsplätzen. Die Unternehmen müssen sich besonders um deren Gunst bemühen. Über die neue Macht der Lehrlinge.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: