Bad Wörishofen:Unfall am Bahnübergang

Bei einem Verkehrsunfall an einem unbeschrankten Bahnübergang ist ein Auto mit einem Triebwagen der Bahn zusammengestoßen. Die 52-jährige Autofahrerin habe sich am Samstagabend zunächst vom Unfallort in Bad Wörishofen entfernt, um sich kurze Zeit später zu stellen, teilte die Polizei am Sonntag mit. Verletzt wurde niemand. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 0,5 Promille.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB