Bad Wörishofen:Rentnerin bei Brand verletzt

Bei einem Wohnungsbrand in Bad Wörishofen (Landkreis Unterallgäu) ist eine Rentnerin schwer verletzt worden. Das Feuer in einem Mehrfamilienhaus brach am Donnerstagabend vermutlich aufgrund einer glimmenden Zigarette aus, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Über den aktivierten Brandmelder wurden Nachbarn auf das Feuer aufmerksam und retteten die 77-Jährige aus der Wohnung. Sie erlitt eine Rauchgasvergiftung. Alle anderen Hausbewohner blieben unverletzt. Die Polizei rechnete mit einem Schaden im sechsstelligen Bereich.

© SZ vom 05.12.2015 / dpa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB