bedeckt München 19°

Bad Reichenhall:24-Jähriger bei Unfall am Berg tödlich verletzt

Der junge Mann hatte noch selbst die Einsatzkräfte verständigt, doch dann brach die Verbindung ab. Die Helfer fanden ihn zwei Stunden später.

Ein 24-jähriger Mann ist bei einem Unfall an einem Berg bei Bad Reichenhall tödlich verletzt worden. Der junge Mann hatte am Donnerstagabend die Polizei informiert, am Pflasterbachhörndl (Landkreis Berchtesgadener Land) gestürzt zu sein, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Aufgrund der schlechten Netzabdeckung im Gebirge brach die Verbindung ab und Helfer machten sich auf die Suche nach dem Mann. Mit einem Hubschrauber und einer Wärmebildkamera konnten Rettungskräfte ihn erst nach Mitternacht, etwa zwei Stunden nach dem Anruf, ausfindig machen und erreichen. Der junge Mann war so schwer verletzt worden, dass er noch am Ort starb.

© SZ.de/dpa/amm
Freizeitkollaps: Bayerns Berge im Urlaubsstress

Allgäu
:Wie ein Datenprojekt Touristen-Hotspots entlasten soll

Wildparker, Wanderer im Gänsemarsch, überbelegte Hütten: Urlaubsregionen kämpfen mit der Organisation von Gästeströmen. Eine Bayerncloud soll Abhilfe schaffen.

Von Florian Fuchs

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite