bedeckt München 31°

Bad Königshofen im Grabfeld:Sirene statt Klingel

Eigentlich wollte sie nur bei der Stadtverwaltung klingeln - doch stattdessen hat eine Frau die Sirene auf dem Rathaus von Bad Königshofen im Grabfeld aufheulen lassen. Nach Angaben der Polizei vom Mittwoch drückte die 54-Jährige versehentlich den Knopf eines Feuermelders, der hinter einer Scheibe gesichert war. Nicht nur die Sirene heulte ohrenbetäubend in der Kurstadt auf, auch die Feuerwehr rückte am Dienstag aus. Der Feuerwehrkommandant, der zuerst da war, konnte immerhin noch seine Kameraden entwarnen.

© SZ vom 28.05.2020 / dpa

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite