bedeckt München 26°

Augsburg:Plärrer wird verlängert

Das launische Aprilwetter hat den Besuchern und Schaustellern auf Schwabens größtem Volksfest die Laune verdorben. Nun hat die Stadt Augsburg beschlossen, dass der Plärrer deswegen in die Verlängerung geht. Das Volksfest sollte ursprünglich am Montag die Tore schließen. Weil der Schaustellerverband wegen des ungemütlichen nasskalten Wetters der vergangenen Tage um zusätzliche Öffnungstage gebeten hat, um Umsatzeinbußen zu vermeiden, hat der Stadtrat diesem Wunsch entsprochen. Nach einer zweitägigen Pause darf in der kommenden Woche von Donnerstag an noch einmal gefeiert werden, wie die Stadt mitteilte. Bis zum 7. Mai sind insgesamt vier weitere Volksfesttage geplant. Der Plärrer wird pro Jahr zwei Mal gefeiert und lockt üblicherweise jeweils etwa 600 000 Gäste an.